Aktuelles

Breadcrumbs

Gartenwasserzähler auf Eichfrist überprüfen

Der Eigenbetrieb Abwasser weist darauf hin, dass alle Privatwasserzähler von 2017 seit dem 31.12.2023 nicht mehr geeicht sind. 

Zum Jahresbeginn weist der Eigenbetrieb Abwasser Hohen Neuendorf alle Besitzerinnen und Besitzer von Privatwasserzählern (auch Gartenwasserzähler genannt) darauf hin, die Eichfrist dieser zu überprüfen und bei Ablauf der Eichfrist einen entsprechenden Wechsel vorzunehmen. Zähler mit einem Herstellungsdatum 2017 gelten seit dem 31. Dezember 2023 als nicht mehr geeicht und müssen daher dringend ausgetauscht werden. Ist die Gültigkeitsdauer der Eichung abgelaufen, erlischt für den Gebührenpflichtigen auch die erteilte Anerkennung des Privatwasserzählers zum Absetzen des Sprengwassers. Rechtsgrundlage hierfür ist § 34 Abs. 1 Nr. 1, Anlage 7 der Mess- und Eichverordnung (MessEV), wonach eine Eichfrist von sechs Jahren gilt.

Der Eigenbetrieb weist darauf hin, dass Gebührenpflichtige für den rechtzeitigen Wechsel des Wasserzählers durch eine zugelassene Fachfirma im Heizungs- und Sanitärbau selbst verantwortlich sind. Die Anmeldung des neuen Privatwasserzählers für Hohen Neuendorf kann durch das Formular „Antrag auf Gartenwasserzähler (Privatwasserzähler-PWZ)“ vorgenommen werden. Der Antrag kann auf der Webseite des Eigenbetriebs Abwasser https://eigenbetrieb.hohen-neuendorf.de/ heruntergeladen werden oder am Sitz des Eigenbetriebs, Gewerbestraße 5-7, 16540 Hohen Neuendorf, im Eingangsbereich, abgeholt werden.

Präambel

Im Herzen unserer Bemühungen steht Hohen Neuendorf, eine Stadt, die durch ihre Gemeinschaft, ihr grünes Umfeld und ihre Lebensqualität besticht. Der Stadtverein tritt an, um diese Qualitäten zu bewahren und auszubauen – unabhängig von übergeordneten politischen Strömungen und ausschließlich den Bedürfnissen unserer Stadt verpflichtet. Wir bieten den Bürgerinnen und Bürgern eine authentische Stimme, die fernab der traditionellen Parteilinien und insbesondere der polarisierenden Rhetorik . Unser Ziel ist es, sachorientierte, inklusive und nachhaltige Politik zu machen, die allen Einwohnern von Hohen Neuendorf zugutekommt.

Wir benutzen Cookies

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.